Geschwisterkinder

Ein Kind mit MPS zu haben, stellt die Eltern vor immense Herausforderungen. Alle Zeit, Aufmerksamkeit und Zuwendung wird dem MPS Kind gegeben. Die Bedürfnisse von gesunden Geschwisterkindern werden dadurch oft – wenn auch nicht absichtlich – übersehen. Sie „laufen nebenbei mit“ und lassen dies sehr oft ganz selbstverständlich zu, da sie die Wichtigkeit der Betreuung ihrer betroffenen Geschwister erkennen. Früh müssen sie sich auch mit Themen wie Trauer und Tod auseinandersetzen. Sie versuchen diese Themen alleine zu bewältigen, um ihre Eltern nicht noch mehr zu belasten. Die Situation stellt auch für die Geschwister eine hohe psychische Belastung dar.

Unsere Geschwisterkinderwoche

Wir von der Gesellschaft für MukoPolySaccharidosen initiieren jedes Jahr eine MPS-Geschwisterkinderwoche. Sie ist als Erlebnis- und Selbstwertwoche für gesunde Geschwister von MPS-Kindern gedacht. Es ist eine Woche, die ganz speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist. So haben sie wenigstens einmal im Jahr die Gelegenheit ganz für sich unter sich zu sein, ohne Mama und Papa und vor allem ohne ihre kranken Geschwister. Die gesunden Geschwister dürfen für einige Tage die Hauptrolle spielen, einmal selbst im Mittelpunkt stehen, selbst diejenigen sein, um die sich alles dreht – und genau das tun, was ihnen gerade Spaß macht. Eine Woche ohne ständige Rücksichtsnahme, eine Woche nicht im Schatten stehen…

Doch auch wenn es lustig ist, gibt es während dieser Tage immer wieder Gelegenheiten, Erfahrungen auszutauschen, daran zu wachsen und zu reifen, voneinander zu lernen und dann von der Gemeinschaft gestärkt in die Familie zurückzukehren.

Eine Veranstaltung mit Tradition

Wir haben 2006 mit diesem Projekt begonnen. Seither folgen jährlich acht bis zehn Kinder zwischen acht und sechzehn Jahren unserer Einladung. Von Anfang an war es ein großer Erfolg, sie äußern jedes Jahr begeistert den Wunsch nach Wiederholung. Wir wissen, dass diese gemeinsame Zeit sehr wichtig für sie ist, deshalb hat die MPS-Geschwisterkinderwoche auch einen festen Platz in unserem Jahresprogramm.

Sie erhalten Angebote wie

  • Gesprächstherapie
  • Reittherapie
  • Kreatives Gestalten
  • Gemeinsames Kochen mit Haubenköchen
  • Ausflüge
  • Viel Spaß und Unterhaltung

Wann die nächste Geschwisterkinderwoche stattfindet, finden Sie unter unseren aktuellen Veranstaltungen.

Sie möchten mehr Informationen zur Geschwisterkinder-Woche? Kontaktieren Sie uns!

2 + 15 =

Spendenkonten:

Hauptkonto
VKB: VKBLAT2L | AT07 1860 0000 1700 5000

Forschungskonto (zweckgewidmet)
VKB: VKBLAT2L | AT52 1860 0000 1700 0019

Therapiekonto (zweckgewidmet)
VKB: VKBLAT2L | AT05 1860 0000 1702 3854

Spendenmailingkonto
Raiffeisen: RZOOAT2L736 | AT61 3473 6000 0011 1211

Kontaktdaten:

Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen
und ähnliche Erkrankungen

Michaela Weigl
A - 4612 Finklham 90
Tel und Fax: + 43-7249-47795
Mail: office@mps-austria.at

ZVR: 423245305 | DVR: 10616741

Folgen Sie uns:

Spendengütesiegel
Spendenabsetzbarkeit
altruja logo