Unser MPS Botschafter

Wolfgang Böck

Schauspieler und MPS-Botschafter

„Es gibt viele Krankheiten auf der Welt. Solche, die häufig sind und die man kennt – aber auch solche, die kaum jemand kennt, wie zum Beispiel MPS. MukoPolySaccharidosen kennt man kaum. Auch ich selbst kannte diese Krankheit vor zehn Jahren noch nicht. Als ich dann zum ersten Mal damit konfrontiert wurde und hörte, was diese Krankheit ist, was sie auslöst, wie hinterfotzig diese Krankheit ist, da hab ich mich entschlossen, meine Popularität, meinen Bekanntheitsgrad, in der Öffentlichkeit dafür einzusetzen, um dadurch mehr Interesse für MPS zu wecken, damit den Betroffenen und ihren Familien in Zukunft vielleicht besser geholfen werden kann, als es bisher geschehen ist.

 

Es ist mir ein Anliegen, dass MPS-Familien nicht alleine gelassen werden. Sie haben sich ihr schreckliches Schicksal nicht ausgesucht und verdienen jede Hilfe. Deshalb mein Appell an Sie: Bitte helfen auch Sie mit!

 

Miteinander Perspektiven Schaffen – für Kinder mit MPS.”

 

Ihr Wolfgang Böck

Es war 2005, als Wolfgang Böck, alias „Kommissar Trautmann“ unseren MPS-Kindern die Hand reichte. Seither engagiert er sich für uns als MPS-Botschafter. Wir sind glücklich und stolz, ihn an unserer Seite zu wissen.

Spendenkonten:

Hauptkonto
VKB: VKBLAT2L | AT07 1860 0000 1700 5000

Forschungskonto (zweckgewidmet)
VKB: VKBLAT2L | AT52 1860 0000 1700 0019

Therapiekonto (zweckgewidmet)
VKB: VKBLAT2L | AT05 1860 0000 1702 3854

Spendenmailingkonto
Raiffeisen: RZOOAT2L736 | AT61 3473 6000 0011 1211

Kontaktdaten:

Gesellschaft für Mukopolysaccharidosen
und ähnliche Erkrankungen

Michaela Weigl
A - 4612 Finklham 90
Tel und Fax: + 43-7249-47795

ZVR: 423245305 | DVR: 10616741

Folgen Sie uns:

Spendengütesiegel
Spendenabsetzbarkeit
altruja logo